Aus unserem Notenarchiv haben wir noch viele alte Notenblätter, die wir für unsere Chorarbeit nicht mehr benötigen – das ist jetzt wunderbares Bastelpapier!

Und so kam einige Wochen vor Ostern die Idee auf, mit diesem Papier frühlingshafte Schmetterlinge und Ostereier im Rahmen eines geselligen ZOOM-Meetings im Chor zu basteln ...

Das Ausrichten von „Basteln & Quatschen“ hielt für mich sehr viele schöne Momente bereit:

  • So habe ich beim Probebasteln im Zweierkreis - in Vorbereitung für den eigentlichen Bastelabend – einige neue Techniken gelernt und aufgefrischt.
  • In den folgenden Tagen konnte ich in Form von schönen Spaziergängen und kleineren Radtouren das Notenpapier an die interessierten Mitsängerinnen verteilen.
  • Als Organisatorin von „Basteln & Quatschen“ habe ich nun gelernt, wie man Host eines ZOOM-Meetings wird.
  • Schließlich hatte ich nach längerer Zeit beim Bastelabend mal wieder Kontakt zu zwei Mitsängerinnen, die bastelaffin sind.
  • Und habe bei unserem ZOOM-Meeting weitere wertvolle Anregungen für Osterbasteleien erhalten.
  • So früh wie in diesem Jahr hatte ich noch nie einen Osterstrauß fertig!
  • Und ich habe sogar ein Geburtstagsgeschenk aus Notenpapier basteln können: Schmetterlinge auf einem Keilrahmen – das sieht echt toll aus!
  • Insgesamt war es ein sehr fröhlicher, geselliger Bastelabend.
  • ... und schließlich hatten die beiden Probebastlerinnen bei aprilhaftem Sonne-Hagel-Regen-Wetter noch eine nette, spontane Nachbesprechung des Bastelabends auf der Terrasse.

Ich kann nur jedem empfehlen, auch einmal solch einen Abend auszurichten, der mit wenig Aufwand und viel Abstand, der ja derzeit immer noch angedacht ist, bewerkstelligt werden kann - Themen gibt es ja reichlich und Interessierte finden sich immer! 😉